Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (72) « Erste ... 70 71 [72]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Selbständiges Wachbataillon Geltow, aus: Allgemeines zu "Ehrennamen"
450
Geschrieben am: Samstag, 15.April 2017, 09:45 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 966
Mitgliedsnummer.: 41336
Mitglied seit: 31.10.2012



Interessant, ker! Schöne Ostern.
PMEmail Poster
Top
ker
Geschrieben am: Sonntag, 16.April 2017, 00:51 Uhr
Quote Post


Oberfähnrich
*

Gruppe: Gelöschte Nutzer
Beiträge: 1177
Mitgliedsnummer.: 39741
Mitglied seit: 24.4.2012



Ich bitte meine Verwechslung im letztem Beitrag zu entschuldigen.
Der Wechselgefechtsstand der Gruppierung war in Blankenfelde.
In Nedlitz war das Gästehaus des Kdo.-LaSK.

Schöne Ostern


--------------------
OS 74-77, BO: ZF/KC im WSB-40 1977-84 // MSR-2; KC 7.MSK 84-85 /SC III.MSB 1985-87
"Roma (populus) locuta (locutus), causa finita " / "Ubi pus, ibi evacua"
PM
Top
Boris007
Geschrieben am: Sonntag, 16.April 2017, 08:44 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 631
Mitgliedsnummer.: 1558
Mitglied seit: 6.1.2006



Hallo,

ich muß Dich korrigieren:

KNZ -40, welche übrigens Kurier- und Nachrichtenzentrale hieß

Richtig ist Kommandonachrichtenzentrale
Quelle: eigene Tätigkeit und STAN 86

Gruß
und noch frohe Ostern


--------------------
ZF-ZChA/PR-1 1974-1976; KC-KSB/BChA-1 1976-1979; StKSC/BChA-1 1979-1981; MAK SU 1981-1985; AChD/KLaSK 1985-1990; ABCAbw/USchOffz Bw 1990-2007
"Das Wertvollste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. ..."
PM
Top
ker
Geschrieben am: Sonntag, 16.April 2017, 15:33 Uhr
Quote Post


Oberfähnrich
*

Gruppe: Gelöschte Nutzer
Beiträge: 1177
Mitgliedsnummer.: 39741
Mitglied seit: 24.4.2012



@Boris,
ich danke für die Korrektur und sie ist berechtigt.
Das Stabsnetz der NVA war ein Fernsprech- und Fernschreibnetz zur Kommunikation innerhalb der NVA welches bis in die 80`er auch GWN-Basa-Netz genannt wurde.
GWN = Große Wählanlage Nebenstelle
BASA= Bahn-Selbstanschluss Anlage der Deutschen Reichsbahn

Bis in die 80`er ein Netz aus einer Vielzahl von NZ welche zum überwiegenden Teil durch Mietleitungen der Deutschen Post verbunden waren. ( zum Anfang des wahlfähigen Stabnetzes BASA)
Wahlfähiges Netz mit vordefinierten Kennzahlen in denen automatisch durch eigene Wahl die Verbindung zum Teilnehmer hergestellt werden konnte bzw. halbautomatische Verbindung zu nachgeordneten Objekten durch sogenannte OB-Umsetzer.

Nachrichtenzentralen waren gegliedert:
- Hauptnachrichtenzentrale (HptNZ) für MfNV
- Bereichs-Nachrichtenzentralen (BerNZ) für die beiden Militärbezirke
- Kommando-Nachrichtenzentralen (KNZ) für die Kdo. der Teilstreitkräfte
- Bezirks-Nachrichtenzentralen (BNZ) der Wehrbezirkskommandos
- Verbands-Nachrichtenzentralen (VNZ) der Divisionsstäbe
- Objekt-Nachrichtenzentrale (ONZ) der nachgeordneten NVA-Objekte

Ab 1983 ging das S-1 Netz ( Sondernetz-1) in Betrieb und um wenigstens einen Bezug zum Thema zu bekommen, natürlich wurden wichtige Stäbe und Führungsstellen zuerst am S-1 aufgeschaltet und durch teilweise eigene Leitungen ( bis 90 wurde die Planung nicht vollständig verwirklicht) konnten Mietleitungen abgeschaltet bzw. anderer Verwendung zugeführt werden.
Die Gliederung der Nachrichtenzentralen wurde beibehalten und natürlich für das S-1 Netz vordefinierte S-1- Kennzahlen, in Gruppen bestimmten milit. Formationen zugeordnet waren, vergeben.
Das Fernschreibnetz ist ein Thema für sich und führt hier zu weit.

Gruß, Ker


--------------------
OS 74-77, BO: ZF/KC im WSB-40 1977-84 // MSR-2; KC 7.MSK 84-85 /SC III.MSB 1985-87
"Roma (populus) locuta (locutus), causa finita " / "Ubi pus, ibi evacua"
PM
Top
Feldwebel P
Geschrieben am: Donnerstag, 11.Mai 2017, 22:48 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 2315
Mitgliedsnummer.: 738
Mitglied seit: 28.11.2004



Hier wurde ein Beitrag wegen Verstosses gegen die allgemeine Netikette entfernt.
Ein Hinweis, sehr alt aber immer noch gueltig: Vor dem Schreiben nachdenken, dann Schreiben, dann nochmal nachdenken und dann abschicken.

Feldwebel P,
Moderator/Admin


--------------------
NVA # UaZ # Panzer (T-72) # 1986-1989
PMEmail Poster
Top
Feldwebel P
Geschrieben am: Freitag, 12.Mai 2017, 21:50 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 2315
Mitgliedsnummer.: 738
Mitglied seit: 28.11.2004



Hier wurde ein Beitrag wegen Verstosses gegen die Forenregeln und allgemeine Netikette entfernt.


Feldwebel P,
Moderator/Admin


--------------------
NVA # UaZ # Panzer (T-72) # 1986-1989
PMEmail Poster
Top
Hennemann
Geschrieben am: Dienstag, 16.Mai 2017, 09:14 Uhr
Quote Post


Gefreiter
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 43808
Mitglied seit: 15.4.2015



Als ehemaliger Angehöriger der 1. WK stand für mich im Sommer 1976 der Scharfe Schuss auf der Agenda. Bei der Ausgabe in der Waffenkammer bestaunte ich zwei oder drei Kleinkaliber-Karabiner. Dies bemerkte Feldwebel Kindel und erlaubte mir sogar eine dieser Waffen zum Einsatz zu bringen. Seiner Auskunft nach, handelte es sich um tschechische Produkte. Leider verfügt das Internetz keinerlei Informationen über besagte Waffen. Kann mir da jemand hilfreich sein?

PS. Soweit es mir meine Erinnerung erlaubt, trugen die Gewehre Schnitzarbeiten in ihren Schäften.


--------------------
Mai-Oktober 1976: KdoLask Potsdam-Geltow, 1.Wachkompanie (KC: Hptm. Mulock) 2.Wachzug (Ultn. König)
Oktober 1976-Oktober 1977: 3.MSR Brandenburg-Hohenstücken, 3.BT, 3.GWB (BC: Major Wanwitz)
PMEmail PosterUsers Website
Top
D-30
Geschrieben am: Dienstag, 16.Mai 2017, 23:15 Uhr
Quote Post


Stabsfähnrich
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1285
Mitgliedsnummer.: 81
Mitglied seit: 25.3.2003



könnte die Luxusausführung der ZKM 451 Brno Modell 1 EX gewesen sein bzw die ZKM 452...
letztere gab es auch in meiner Waffenkammer aber nur in der Standartversion, schoß sich einwandfrei.
Auflistung tschechischer Kleinkalibergewehre findesat Du u. a. bei Wikiwand...das 452 ist auf Wikipedia
vertreten bzw.hier
hoffe geholfen zu haben...


--------------------
NVA 1974-1990 Artillerie
"...Aber der Staat redet in allen Zungen des Guten und Bösen: Und was er auch redet,er lügt- und was er auch hat, gestohlen hat er es.." Friedrich Nietzsche (1844-1900)
PMEmail Poster
Top
PeterHa
Geschrieben am: Dienstag, 05.Juni 2018, 17:50 Uhr
Quote Post


Unteroffizier
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 175
Mitgliedsnummer.: 8187
Mitglied seit: 25.12.2008



Mein Freund und Kollege Manfred , hier als Mucker87 und Ker aktiv, ist im Mai verstorben. Mein tiefes Beileid an seine Frau und Kinder.

Bearbeitet von PeterHa am Dienstag, 05.Juni 2018, 17:51 Uhr


--------------------
NVA von 28.08.74 -30.10.90 letzter Dienstgrad Major
John Adams: Ich muss Politik und Krieg studieren, damit meine Söhne die Freiheit haben, Mathematik und Philosophie zu studieren. .......
PMEmail Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (72) « Erste ... 70 71 [72]  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)