Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (4) « Erste ... 2 3 [4]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Taktische Zeichen beim PT-76
VGS1
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 20:59 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3078
Mitgliedsnummer.: 38759
Mitglied seit: 7.2.2012



QUOTE (LKW @ Donnerstag, 07.Dezember 2017, 23:22 Uhr)
@Lufti, ja
Ich habe 2 Bilder mit der gleichen TN aus dem PR-16 und BchA-7 (SPW-40P2).


VGS1 dann zeige die Bilder mal, würde mich sehr interessieren. Ihr macht mit dem Zeigen der Bilder ein Problem, da könnte man denken, die Wende kommt erst noch.
Ob damals die TN immer retuschiert worden, glaube ich absolut nicht. Es gab damals schon viele Fotos vom PR-16, diese Fahrzeuge waren auch mit den Nummern in der Öffentlichkeit zu sehen.

Hallo @LKW, die Bilder kannst Du gerne haben, dann gib mir mal Deine E-Mail Adresse per PN.
PMEmail Poster
Top
Lufti
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 21:41 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 3430
Mitgliedsnummer.: 12481
Mitglied seit: 26.12.2009



QUOTE (bronski @ Freitag, 08.Dezember 2017, 11:08 Uhr)
Benenne doch bitte mal die Ziffernfolge des AB-7, dazu brauchst du auch kein Bild.
Zeitrahmen beachten, damit wir einen gleichen Ausgangspunkt haben.
1986 wäre der ideale Zeitrahmen.

So exakt kann ich Dir leider nicht dienen. Wie ich schon schrieb, wurden nach dem letzten "Pitti"-Schießen im Spätherbst 1977 auf dem TÜP Nochten die damals neue Panzertechnik eingeführt. Es kamen 1977/78 die BMP-1.

Direkt nach der Zuführung gab es die 1.+2. AklK mit je 7 Spz und dann noch die 3. AklK mit 8 SPW 40P2. 1981 wurde eine neue Struktur eingeführt:
- 1. + 2. AklK mit je 2 Zügen Spz und einem 3. Zug 40P2,
- die FuFuTAK als 3. Kp. und
- noch die FAZ mit 3 FAG

Aus etwa (!) jener Zeit (vor oder nach der Umstrukturierung) muss m.E. eine Bilderserie stammen die die Wasserfahrausbildung an der Elbe in Kreinitz zeigt. 2x ist der BMP mit der TN 212 drauf, 1x der 40P2 mit der 234. Ich hoffe das hilft Dir weiter.


--------------------
UaZ, 1984/85 Uffz.sch d. LaSK. Delitzsch, TF R-142/ R-145, 1985-1987 FüBttr CTLA-7 (TF MP-22/AFFS), 1989 RO
PMEmail Poster
Top
LKW
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 21:43 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 532
Mitgliedsnummer.: 1828
Mitglied seit: 9.4.2006




Hier noch zwei Fotos vom PT-76 mit TN an der Seite. Bilder sind wieder aus der AR.

Angefügtes Bild
Benutzer eigenes Bild
PMEmail Poster
Top
LKW
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 21:44 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 532
Mitgliedsnummer.: 1828
Mitglied seit: 9.4.2006



das zweite Bild

Angefügtes Bild
Benutzer eigenes Bild
PMEmail Poster
Top
R-363
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 21:54 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3582
Mitgliedsnummer.: 11195
Mitglied seit: 23.8.2009



QUOTE
... Direkt nach der Zuführung gab es die 1.+2. AklK mit je 7 Spz und dann noch die 3. AklK mit 8 SPW 40P2. ...


Seltsam! Sollten die Strukuren zwischen MB-III und MB-IV so unterschiedlich gewesen sein? Ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals so eine Struktur gehabt hätten. Ich bin immer noch fest der Meinung, dass wir nach Auflösung der Fernaufklaerungskompanie (ehemals 3./AB-8) diese Struktur eingenommen haben:

QUOTE
- 1. + 2. AklK mit je 2 Zügen Spz und einem 3. Zug 40P2,
- die FuFuTAK als 3. Kp. ...


... und das ohne Fernaufklaerungszug.


--------------------
1971/72 FuAR-2 Dessau, 1972 - 1991 AB-8 Schwerin/Hagenow Peiltruppführer/Oberauswerter/TChD, 1991 - 2006 PzGrenBtl 401 Hagenow Kompaniefeldwebel/Mobilmachungsfeldwebel Gerät
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
PMAOL
Top
Lufti
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 22:30 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 3430
Mitgliedsnummer.: 12481
Mitglied seit: 26.12.2009



QUOTE (LKW @ Freitag, 08.Dezember 2017, 21:43 Uhr)
Hier noch zwei Fotos vom PT-76 mit TN an der Seite. Bilder sind wieder aus der AR.

Schöne Fotos, wirklich! Danke!


--------------------
UaZ, 1984/85 Uffz.sch d. LaSK. Delitzsch, TF R-142/ R-145, 1985-1987 FüBttr CTLA-7 (TF MP-22/AFFS), 1989 RO
PMEmail Poster
Top
VGS1
Geschrieben am: Freitag, 08.Dezember 2017, 23:04 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3078
Mitgliedsnummer.: 38759
Mitglied seit: 7.2.2012



QUOTE
Direkt nach der Zuführung gab es die 1.+2. AklK mit je 7 Spz und dann noch die 3. AklK mit 8 SPW 40P2. 1981 wurde eine neue Struktur eingeführt:
- 1. + 2. AklK mit je 2 Zügen Spz und einem 3. Zug 40P2,
- die FuFuTAK als 3. Kp. und
- noch die FAZ mit 3 FAG

@Lufti, die Struktur -81 und -86 stimmen, lass Dir bloß nicht diese Struktur -90 aufschwatzen biggrin.gif die hat mit Struktur -81 nichts zu tun.

@LKW, die STAN-81 und -86 kann ich Dir nachreichen.

Bearbeitet von VGS1 am Freitag, 08.Dezember 2017, 23:14 Uhr
PMEmail Poster
Top
Wolf
Geschrieben am: Samstag, 09.Dezember 2017, 11:23 Uhr
Quote Post


Hauptmann
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 4069
Mitgliedsnummer.: 378
Mitglied seit: 17.2.2004



Es gab mit der Einführung der BMP in die Aufklärungsbataillone eine Übergangsstruktur. So zumindest im AB-1. Übrigens, die Umstellung PT 76 auf BMP erfolgte in den Aufklärungseinheiten der 1. MSD 1975/1976. In den SPW Regimenter waren es statt der BMP die SPW 60 PB


die 1. Kompanie ursprünglich 7 PT 76 bekam nunmehr 7 BMP
die 2. Kompanie ursprünglich SPW 40P2 bekam nunmehr 7 BMP
die 3. Kompanie ursprünglich SPW 40 bekam numehr die SPW 40P2 (Fernaufklärer)
die 4. Kompanie waren die FuFuTAklK

Dann erst kam die Struktur

1. und 2. AklK mit jeweil 7 BMP und SPW 40 P2
3. Kompanie FuFuTAklK
und der Fernaufklärungszug

Dann wurden die KC BMP durch BRM 1K ersetzt und zuerst im AB 8 wieder eine Fernaufklärungskompanie aufgestellt, ob das überhaupt noch passierte weiß ich noch nicht mal mehr.

Wolf

Bearbeitet von Wolf am Samstag, 09.Dezember 2017, 11:25 Uhr


--------------------
1971 - 1990 NVA

Die über Nacht sich umgestellt, und sich zu jedem Staat bekennen - das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
(Wilhelm Busch)
PMEmail Poster
Top
R-363
Geschrieben am: Samstag, 09.Dezember 2017, 16:00 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3582
Mitgliedsnummer.: 11195
Mitglied seit: 23.8.2009



QUOTE
... und der Fernaufklärungszug ...


Den gab es bei uns erst mit der Einnahme des neuen STAN 1981. das weiß ich deshalb noch so genau, weil das zeitlich mit der Verlegung nach Hagenow zusammen fiel. Zugführer OLtn. Jan We...tz, genannt "Jan Wahn", dem wir mal eine seiner Fernaufklärungsgruppen weggefangen haben. Jan war "not amused". laugh.gif

QUOTE
... und zuerst im AB 8 wieder eine Fernaufklärungskompanie aufgestellt, ob das überhaupt noch passierte weiß ich noch nicht mal mehr. ...


Ja, das passierte noch. Die FAklK hatte zwei FAklZ, von denen einer für den Sprungeinsatz ausgebildet werden sollte.
Unsere beiden BRM1K und der des PR-8 (bzw. ABAS-30) bildeten den technischen Aufklärungszug und die Kompaniechefs der 1./- und 2./- bekamen wieder BMP1.

Bearbeitet von R-363 am Samstag, 09.Dezember 2017, 16:05 Uhr


--------------------
1971/72 FuAR-2 Dessau, 1972 - 1991 AB-8 Schwerin/Hagenow Peiltruppführer/Oberauswerter/TChD, 1991 - 2006 PzGrenBtl 401 Hagenow Kompaniefeldwebel/Mobilmachungsfeldwebel Gerät
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
PMAOL
Top
Lufti
Geschrieben am: Sonntag, 10.Dezember 2017, 00:07 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 3430
Mitgliedsnummer.: 12481
Mitglied seit: 26.12.2009



Hier noch ein Foto eines PT-76, was ich noch nicht kannte. Leider ohne TN. (Quelle: topwar.ru)

Angefügtes Bild
Klicke hier, um eine Originalansicht zu erhalten
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um eine Originalansicht zu erhalten


--------------------
UaZ, 1984/85 Uffz.sch d. LaSK. Delitzsch, TF R-142/ R-145, 1985-1987 FüBttr CTLA-7 (TF MP-22/AFFS), 1989 RO
PMEmail Poster
Top
hadischa
Geschrieben am: Sonntag, 10.Dezember 2017, 18:42 Uhr
Quote Post


Major
*

Gruppe: Projektleiter
Beiträge: 7723
Mitgliedsnummer.: 2710
Mitglied seit: 29.1.2007



Wieso ohne TN?
Das Gerät hat eine TN, vergrößern und genau hinschauen.
Es ist zwar keine Zahl erkennbat, dafür aber Momente der weißen Farbgebung.
Zumindest meine Sichtweise.

Bearbeitet von hadischa am Sonntag, 10.Dezember 2017, 18:58 Uhr


--------------------
Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär
Sympathisch oder nicht, was andere von mir denken, geht mir schon seit langem ein ganzes Stück weit am Allerwertesten vorbei. Auf Sympathiewerte bin ich nicht mehr angewiesen und diese Erkenntnis hat meine Lebensqualität enorm angehoben.
Wie sagte K. Adenauer
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
PMEmail PosterUsers Website
Top
Lufti
Geschrieben am: Sonntag, 10.Dezember 2017, 22:32 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 3430
Mitgliedsnummer.: 12481
Mitglied seit: 26.12.2009



Du meinst an der Wanne? Ich hatte die TN am Turm gesucht. Zumindest kenne ich Fotos von anderen PT-76, die die TN am Turm haben. Gab es eine Richtlinie, wo diese angebracht werden sollten? Also Turm oder Wanne?

Zum Vergleich: Beim SPW 40P2 war die TN an der Wanne und nicht am Turm.


--------------------
UaZ, 1984/85 Uffz.sch d. LaSK. Delitzsch, TF R-142/ R-145, 1985-1987 FüBttr CTLA-7 (TF MP-22/AFFS), 1989 RO
PMEmail Poster
Top
hadischa
Geschrieben am: Sonntag, 10.Dezember 2017, 22:36 Uhr
Quote Post


Major
*

Gruppe: Projektleiter
Beiträge: 7723
Mitgliedsnummer.: 2710
Mitglied seit: 29.1.2007



Ich meine am Turm.
Da schimmert es so rechts und links.
Wie gesagt: "Zumindest meine Sichtweise"
Da wir die TN eh nicht sehen, eigentlich egal.

Wobei eine gute Aufnahme.
So ein "Eisenschwein", dahinter, hatte ich als bewegliche Beobachtungsstelle.

Bearbeitet von hadischa am Sonntag, 10.Dezember 2017, 22:38 Uhr


--------------------
Soldat gewesen, jetzt Rentner, andere sagen Pensionär
Sympathisch oder nicht, was andere von mir denken, geht mir schon seit langem ein ganzes Stück weit am Allerwertesten vorbei. Auf Sympathiewerte bin ich nicht mehr angewiesen und diese Erkenntnis hat meine Lebensqualität enorm angehoben.
Wie sagte K. Adenauer
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
PMEmail PosterUsers Website
Top
Lufti
Geschrieben am: Sonntag, 10.Dezember 2017, 22:46 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 3430
Mitgliedsnummer.: 12481
Mitglied seit: 26.12.2009



Ah, jetzt habe ich auch gesehen. Ich würde es eher als den "1968er"-weißen Strich interpretieren. Ich glaube, das wurde damals bei Manövern verwendet (nicht nur beim Einmarsch in die CSSR). Aber könnte auch eine TN sein - zugegeben.


--------------------
UaZ, 1984/85 Uffz.sch d. LaSK. Delitzsch, TF R-142/ R-145, 1985-1987 FüBttr CTLA-7 (TF MP-22/AFFS), 1989 RO
PMEmail Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (4) « Erste ... 2 3 [4]  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)