Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (72) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Selbständiges Wachbataillon Geltow, aus: Allgemeines zu "Ehrennamen"
Mucker87
Geschrieben am: Samstag, 12.Februar 2011, 08:44 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Mucker87 @ Sonntag, 06.Februar 2011, 16:39 Uhr)
WSB-40 Potsdam-Geltow "Artur Wölk" Büchsenöffner 88212

Am 1. Januar 1963 wurde auf Befehl Nr. 145/62 des Ministers für Nationale Verteidigung das Selbständige Wachbataillon des Ministeriums für Nationale Verteidigung in Geltow aufgestellt. Zum 1. Dezember 1971 benannte man das Bataillon in Wachbataillon-12 (WB-12) um. Mit der Bildung des Kommandos der Landstreitkräfte wurde mit Befehl Nr. 161/72 des Ministers für Nationale Verteidigung das WB-12 umstrukturiert und in Wach- und Sicherstellungsbataillon-40 (WSB-40) umbenannt. Zudem änderte sich das Unterstellungsverhältnis für das WSB-40, indem es dem Kommando der Landstreitkräfte unterstellt wurde.
Am 2. Oktober 1971 erfolgte die Verleihung des Namens "Arthur Wölk" an den Truppenteil.
Die Hauptaufgabe des Bataillons war der zuverlässige Schutz des Objektes Geltow und die ständige Sicherstellung der Bewegung des Kommandos der Landstreitkräfte.
Top
Ritchie
Geschrieben am: Samstag, 12.Februar 2011, 11:16 Uhr
Quote Post


Hauptmann
*

Gruppe: In Memoriam
Beiträge: 5540
Mitgliedsnummer.: 70
Mitglied seit: 7.3.2003



@Mucker87,

könntest Du was zu Eurer Struktur und Ausrüstung sagen?
wieviele Kompanien?
hattet Ihr SPW?
Was waren die Unterschiede zu einem normalen Mot.Schützen Bat.?


- - - - - - -
Ich könnte das in ein eigenes Thema verschieben

was ich hiermit getan habe
bitti


--------------------
# NVA # GWD /RO # Fla-Raketen / RD # 81-83 / 89 # Sold.-Gefr.-Uffz.d.R-Ultn.d.R.
H.S. 1993: "Wo hatte Honecker nur die ganzen Idioten versteckt?"
PM
Top
BOBPanzer
Geschrieben am: Samstag, 12.Februar 2011, 13:18 Uhr
Quote Post


Stabsgefreiter
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 85
Mitgliedsnummer.: 10722
Mitglied seit: 10.7.2009



@Mucker

War der Dienst im WSB vergleichbar mit dem Dienst im WRFED (also zu gut deutsch ein MOS-Dienst?). Zumindest zu Friedenszeiten könnte mal das annehmen, im E-Fall war das sicherlich different.....

Danke, Gruß
BOBPanzer


--------------------
Berufsoffiziersbewerber LaSK - Panzertruppen - Wunsch: 9.PD --> durch Wende nicht mehr zur NVA geschafft
gedient im nachfolgenden Kegelverein, konkret 4./InstBtl801 in Demen (Meck-Vorpomm) und 1./PzGrenBtl371 Marienberg (Sachsen)
PM
Top
Mucker87
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Februar 2011, 22:30 Uhr
Quote Post


Unregistered









Vom Praktikum als OS,Junger Ltn. 1977 bis zum KC-1.Wkp versah ich dort meinen Dienst.Wurde im Fruejahr 84 auf eigenen Wunsch und Gesuch ins MSR-2 versetzt. Warum und Weshalb ist eine andere Geschichte.
Das WSB-40 bestand aus vier Kp. , der 1.+2. Wachkompanie und der Kfz. Kp. sowie der Stabskompanie.Die Wachkomp. waren von der Stärke und Ausrüstung =einer Mot.-Sch.-Kp. nur leider ohne SPw. und die dritten Züge waren drei Monatsreservisten bei denen ich viele wiedertraf, welche schon ihren GWD bei mir geleistet hatten.Die DHJ waren in allen Kp. vorhanden. Die KFZ- Kp. hatte noch viele ZB-Fahrer vom W-50 ueber Ello- und Ikarusbus.Eine Gruppe Cheffahrer aus BU bzw. Fähnriche vom Lada über Citroen, Tatra bis zum Volvo von Stechi.Die Fahrer vom Wartburg meistens GWD, Lada meistens UAZ. Einige LO+W50 Koffer versch. Typus. Die Stabskp. eine Mischung aus StKp.-IKp. eines MSR.
Die WKp. hatten eine Woche Ausbildung ( MSG-MSZ) und eine Woche Wache immer im Wechsel. Bewacht wurde das Kdo. LaSK, das Na-Objekt in Glindow, das Militärgesch. Institut in Potsdam und im Wechsel mit MSR-2 das Munilager der 1.MSD wars glaube ich.
Bei Interesse bin ich gern bereit nähere Episoden und Einzelheiten zu erzählen.
Gruß Mucker87
Top
Bernd-Ro
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Februar 2011, 22:33 Uhr
Quote Post


Oberstleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 9774
Mitgliedsnummer.: 2119
Mitglied seit: 8.8.2006



QUOTE (Mucker87 @ Mittwoch, 16.Februar 2011, 22:30 Uhr)
Bei Interesse bin ich gern bereit nähere Episoden und Einzelheiten zu erzählen.
Gruß Mucker87

Ja, mach mal bitte.

Gruß, Bernd


--------------------
NVA 1975-1985; GWD, BU, zuletzt Stfw.; Seelingstädt 1987, Ltn. d. R.; alles VerD/RD/Wehrorgane/Mob.
PMEmail Poster
Top
Mucker87
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Februar 2011, 22:55 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (BOBPanzer @ Samstag, 12.Februar 2011, 13:18 Uhr)
@Mucker

War der Dienst im WSB vergleichbar mit dem Dienst im WRFED (also zu gut deutsch ein MOS-Dienst?). Zumindest zu Friedenszeiten könnte mal das annehmen, im E-Fall war das sicherlich different.....

Danke, Gruß
BOBPanzer

Hi BOB Panzer,
muss ich erst einen näheren Verwandten fragen welcher Kdr. eines Batl. im WR war.Könnte mir aber vorstellen,dass der Dienst ähnlich war,nur das wir die Generalssiedlung in Geltow/Wildpark West nicht bewacht haben.Habe dort auch keine Leute von Stechis Lieblingseinheit( rotes Bar.)gesehen und auch keine Mauern und Zäune darum.
Eventuell hilft dir est mal die inoffizielle Bezeichnung des WSB-40 weiter.Im Soldatenkreisen und nicht nur dort, wurde es als Wisch- und Scheuerbatl. bezeichnet.Oder das ich 84 ein Versetzungsgesuch zur richtigen Truppe gestellt habe, damit meine drei Jahre der Investitution von Volksvermögen an der OHS nicht umsonst waren. dry.gif Dort konnte man in Ruhe alt und fett werden und habe viel für mein späteres Hobby Gartengestaltung und Pflege gelernt. biggrin.gif Oder meine Frau freut sich noch heute über meine Fähig- und Fertigkeiten bei der häuslichen Pflege die ich als ZF bei der Beaufsichtigung und Kontrolle von meinen Leuten abgucken durfte.
LG Mucker87
Top
Mucker87
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Februar 2011, 23:11 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Bernd-Ro @ Mittwoch, 16.Februar 2011, 22:33 Uhr)
QUOTE (Mucker87 @ Mittwoch, 16.Februar 2011, 22:30 Uhr)
Bei Interesse bin ich gern bereit nähere Episoden und Einzelheiten zu erzählen.
Gruß Mucker87

Ja, mach mal bitte.

Gruß, Bernd

Ja lieber Bernd, ich bin der Manfred,
welche Richtung sollen denn meine Episoden haben, nur selbst erlebte natürlich.
Wie wir mit Ikarusbuss Knarre zw. den Beinen und dem Gnitterfreien unterm Sitz zum Schießen nach Lehnin gefahren sind. 78 neie Heizungsschächte für das Ölheizhaus schippten welches wir 79 wieder auf Kohle umstellen durften. Wie einer meiner Soldaten beim Schippen ein Nachrichtenkabel H16(Stechi) verletzte und Druckluft entwich und ich innerhalb von Sekunden von allerlei Leuten umzingelt war. Was Stechi mir am nächsten Tag bei der Meldung als Wachhabender erzählte, nachdem ich mich am Tage zuvor an die DV bei Seitenwechsel der Wachablösung gehalten habe und den KDL dichtmachte und seinen Fahrer trotz Lichthupe und Hupen negierte usw. usw ?

Bearbeitet von Mucker87 am Donnerstag, 17.Februar 2011, 03:42 Uhr
Top
Bernd-Ro
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Februar 2011, 23:28 Uhr
Quote Post


Oberstleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 9774
Mitgliedsnummer.: 2119
Mitglied seit: 8.8.2006



QUOTE (Mucker87 @ Mittwoch, 16.Februar 2011, 23:11 Uhr)
Ja lieber Bernd, ich bin der Manfred,

Genau, lieber Manfred.
Eben solche Episoden.
Wir waren ja paar Nummern kleiner in einem WBK ja auch Wach- und Sichersteller. Etliche Schulkameraden von mir dienten im WSB-3 in Leipzig, mein aktueller Über-mir-Wohner übrigens auch.
War aber vielleicht schon noch ein wenig vergleichbar mit WSB-40.
Fahrer ab Dienststellung GM bei uns UaZ, Stellvertreter/Oberst Fahrer ZB.
Dienstfahrzeug GM bis etwa 1980 Wolga, ab dann LADA 1500.
Stellvertreter Wartburg. Vau-Nuller Lada 1300, Stellvertreter Trabbi. Beide aber Selbstfahrer. Ebenso Selbstfahrer BMA und OOLW. Teilten sich einen Wartburg.
Nee, nich so: Einer Vorder-, der andere Hinterteil ! wink.gif

Gruß, Bernd


--------------------
NVA 1975-1985; GWD, BU, zuletzt Stfw.; Seelingstädt 1987, Ltn. d. R.; alles VerD/RD/Wehrorgane/Mob.
PMEmail Poster
Top
Mucker87
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 00:20 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Bernd-Ro @ Mittwoch, 16.Februar 2011, 23:28 Uhr)
QUOTE (Mucker87 @ Mittwoch, 16.Februar 2011, 23:11 Uhr)
Ja lieber Bernd, ich bin der Manfred,

Genau, lieber Manfred.
Eben solche Episoden.
Wir waren ja paar Nummern kleiner in einem WBK ja auch Wach- und Sichersteller. Etliche Schulkameraden von mir dienten im WSB-3 in Leipzig, mein aktueller Über-mir-Wohner übrigens auch.
War aber vielleicht schon noch ein wenig vergleichbar mit WSB-40.
Fahrer ab Dienststellung GM bei uns UaZ, Stellvertreter/Oberst Fahrer ZB.
Dienstfahrzeug GM bis etwa 1980 Wolga, ab dann LADA 1500.
Stellvertreter Wartburg. Vau-Nuller Lada 1300, Stellvertreter Trabbi. Beide aber Selbstfahrer. Ebenso Selbstfahrer BMA und OOLW. Teilten sich einen Wartburg.
Nee, nich so: Einer Vorder-, der andere Hinterteil ! wink.gif

Gruß, Bernd

Lieber Bernd, ein guter Freund welcher in der OHS das Bett über mir belegte und den ich 2007 nach langer Suche endlich auftreiben konnte war im WSB-5 gelandet. Die hatten wenigstens SPW, ansonsten gleicher Dienst.
Du hast recht, die Wolgas habe ich vergessen.Nur Stechi hatte einen Volvo,einen Tatra welcher zu der Zeit nur in der Garage stand ( beide wurden oder durften nur vom Stabsoberfähnrich gefahren werden) einen Wolga OFw. und einen Wartburg Fahrer ein Gefr. welcher aber nur für unwichtige Fahrten benutzt wurde. Ab GL wurde vom Wolga auf Citroen umgestellt und Oberste nur im Lada. Für kurzfristige oder sehr wichtige Termine benutzte er einen Hubschrauber vom HLP hinter unserem Batl. welchen wir auch für das Wachexerzieren nutzten. Unser K.-WSB OSl. Bastian hatte einen Wartburg, Ende 83 wurde er vom OSL Kölling abgelöst( welcher einer der Besten K-MSB in der 1.MSD gewesen sein sollte)und dieser wurde dann von Maj. Thiele abgelöst welchen ich als KC-Kfz.Kp. und später als SC kannte. WSB-3/ WSB-5 ist vergleichbar mit WSB-40 nur das wir wesentlich mehr Generale und Oberste zu beschützen hatten. Als junger Ltn. bzw. noch als Oltn. war es eine meiner liebsten Übungen ,diese ganzen Dienstgrade bei der Meldung als Wachhabender an Stechi stillstehen zu lassen. Als KC durfte ich leider nur noch OVD im WSB stehen und jede Nacht unzählige Fahrtenbücher unterschreiben. Das Kdo. hatte noch einen extra OVD im H-16.Meine KDL.-Posten( durften nur die Besten stehen) haben jeden Morgen gestöhnt wenn busseweise die Tage angerollt kamen.Habe immer mit den KDL-Posten die weiblichen AA und ZB benotet. Drei Noten, Gesicht, Vorbau und Fahrgestell. Meine Frau hatte immer 3x die1.
Stechis Sekretärin übrigens 3x1+, ihr Mann war Maj. im Batl.Stab für Treib- und Schmierstoffe.

Bearbeitet von Mucker87 am Donnerstag, 17.Februar 2011, 00:32 Uhr
Top
brabtom
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 01:30 Uhr
Quote Post


Stabsgefreiter
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 20716
Mitglied seit: 16.9.2010



@Mucker87
Haste denn mal die Ehefrau von GO Stechbarth gesehen? Das war auch eine äusserst attraktive Dame und die Tochter war auch nicht "ohne". wink.gif
Meines Wissens wurden die "Generalshäuser" in Wildpark-West nicht von Soldaten bewacht. War sowieso eine äusserst ruhige Gegend. Wenn sich da jemand herumgetrieben hätte, der dort nicht hingehört, wäre das sehr schnell aufgefallen. Die Polizei ist dort desöfteren Streife gefahren.
brabtom


--------------------
UaZ 1975-1978 danach RO bis Hptm.; ab 1990 Verweigerer
PMEmail Poster
Top
Mucker87
  Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 02:36 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (brabtom @ Donnerstag, 17.Februar 2011, 01:30 Uhr)
@Mucker87
Haste denn mal die Ehefrau von GO Stechbarth gesehen? Das war auch eine äusserst attraktive Dame und die Tochter war auch nicht "ohne". wink.gif
Meines Wissens wurden die "Generalshäuser" in Wildpark-West nicht von Soldaten bewacht. War sowieso eine äusserst ruhige Gegend. Wenn sich da jemand herumgetrieben hätte, der dort nicht hingehört, wäre das sehr schnell aufgefallen. Die Polizei ist dort desöfteren Streife gefahren.
brabtom

Hi Brabtom, na klar hätte auch 3x1+ bekommen, die Tochter war damals zu jung um in mein Beuteschema zu passen,wäre sonst zur Kirche gegangen.
Das die Generalssiedlung nicht von uns bewacht wurde ,habe ich doch geschrieben.
Episode: Es muß Ender der 70èr gewesen sein.Irgend ein Arschkriecher mußte unseren OVD angerufen haben, er solle doch ein paar Leute nach Widpark-West schicken um auf den Gehwegen und Straßen den hohen Schnee zu beseitigen. OVD an den Ltn. von der Wachfreien Kp.( ich) " Du schnappst dir jetzt 10 Mann von deinem Zug und erledigst das.LO wurde gestellt und Gerät zur Schneebeseitigung gehörte ja im WSB zur Grundausrüstung.Wir also los und kaum vor Stechis Haus ,bzw. kann auch Handkes gewesen sein, abgesessen.Kommt Sie aus dem Haus und fragt mich was das soll.Nach meiner Erklärung: "Na wenn ich das meinem Mann erzähle,dann brennt die Luft!""Wir haben nur um Technik mit Schiebeschild gebeten um die Straße zu räumen."In null, nichts waren wir wieder im Objekt und unser OVD hatte eine neue Aufgabe zu lösen.
Ein klassischer Fall,was in der Befehlskette manchmal unten angekommen ist.
Ich hoffe nur die KNZ-40 Übermittlung wäre eindeutiger gewesen im E-Fall.
Ja die VP und Ladas mit Zivilisten sind Streife gefahren,außerdem waren alle Genarale ständige Waffenträger und hatten als Jäger so manches "Geschütz" im Haus. Gruß Mucker
Top
brabtom
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 02:45 Uhr
Quote Post


Stabsgefreiter
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 20716
Mitglied seit: 16.9.2010



@Mucker87
So kenne ich die Familie Stechbarth. biggrin.gif
Die Tochter ist ein einige Jahre älter als ich und müsste das (frühere) Rentenalter für Frauen schon erreicht haben! Aber sie sah und sieht heute auch noch bedeutend jünger aus.
brabtom


--------------------
UaZ 1975-1978 danach RO bis Hptm.; ab 1990 Verweigerer
PMEmail Poster
Top
Mucker87
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 03:37 Uhr
Quote Post


Unregistered









Im Kdo.Lask gab es drei MHO. Eine für BS und Offiziere am Eingang, WSB hatte eigene MHO zw. Turnhalle und Schwimmbad und ein Generalsladen unterm Dach vom Chef Rak/Ari Bormann, glaube H13 war es.Dort durften wir niederen Dienstgrade zu bestimmten Zeiten auch nach telef. Nachfrage erscheinen. Nun ich sage mal, gehobener Deli-Standart und Exqu. Dort habe ich mir vom ersten Ltn.-Gehalt eine Wildlederjacke gekauft und mein Stv.ZF einen Kasettenrekorder mit LED-Aussteuerungsanzeige ,mir ist entfallen wie er hieß.
Habe ihn aber in Potsdam erst sechs Monate später als Einzelstück in Potsdam gesehen. Dort bekamen wir auch die so knappen Cromkasetten. Mit Kassetten auf FeO -Basis hatten wir durch unsere Vereidigungen im Chemiefaserwerk Premnitz und der Vormilitärischen Ausbildung gute Beziehungen.Es war aber bestimmt nicht mit dem Laden in Wandlitz zu vergleichen.Auch bei meinen Soldaten war ein Mitbringsel aus diesem Laden beliebter als "ein Blick in die Sonne".Oder es wurde getauscht mit Lauschaer Glas oder II.Wahl Porzelan.Habe heute noch einige Stücke.
Top
Mucker87
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 03:52 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (brabtom @ Donnerstag, 17.Februar 2011, 02:45 Uhr)
@Mucker87
So kenne ich die Familie Stechbarth. biggrin.gif
Die Tochter ist ein einige Jahre älter als ich und müsste das (frühere) Rentenalter für Frauen schon erreicht haben! Aber sie sah und sieht heute auch noch bedeutend jünger aus.
brabtom

Dann muß das junge Ding welches im O-Casino mit am Tisch saß seine Enkelin gewesen sein. Dann habe ich seine Tochter nicht bewußt gesehen -so ein Mißt-ist mir was entgangen.
Gruß Mucker muß aufhören ,sonst bekomme ich einen Ordnungsgong von meiner Frau und muß sie gleich auf Arbeit bringen. Marx erhalte meine Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau! tongue.gif
Top
Bulla2000
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Februar 2011, 08:56 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Gelöschte Nutzer
Beiträge: 620
Mitgliedsnummer.: 25152
Mitglied seit: 17.11.2010



Hochinteressant.
Bei Wikipedia leider nur ein einziger Satz zum früheren Sitz des Kdo. LSK.
Saßt Ihr in der heutigen "Henning-von-Treskow-Kaserne"?
PM
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (72) [1] 2 3 ... Letzte » Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)