Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (56) « Erste ... 54 55 [56]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> T-34, Legendärer Panzer des Krieges
Büttner
Geschrieben am: Donnerstag, 07.Juni 2018, 17:36 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 2412
Mitgliedsnummer.: 103
Mitglied seit: 16.4.2003



Ich habe da mal ein Frage in der Kaserne Altengrabow (und Rosenkrug?) soll es zwei T-34 auf Sockeln gegeben haben. Einer soll bei der Rückführung mitgenommen worden sein. Es gab zum Ende hin noch so eine Art Abschlussparade. Da war auf dem einen Sockel der T-34 schon entfernt gewesen. Da der Sockel leer war wollte man das für die Veranstaltung so nicht belassen. So wurde kurzerhand ein Turm eines PT-76 o. ä. aufgeschmückt und da oben drauf gelegt.
Weiß jemand wo der andere T-34 verlieben ist?


--------------------
GWD Bundeswehr (Heer - Artillerie - G - FH155), Reservist Bundeswehr (Luftwaffe - FlaRak - OSG d.R. - Patriot)
PMEmail PosterUsers Website
Top
eliminator0815
Geschrieben am: Sonntag, 24.Juni 2018, 16:01 Uhr
Quote Post


Soldat
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 5024
Mitglied seit: 12.3.2008



Ich denke, daß es sich um den T-34-Turm im Gefechtsübungszentrum Heer auf dem Truppenübungsplatz Altmark in der Colbitz-Letzlinger Heide handelt. Der ist direkt an der Verbindungsstraße zwischen Colbitz und Hütten (zwischen B189 und B71).

Panzerturm, 39345 Haldensleben, Deutschland
Breitengrad : 52.352422 | Längengrad : 11.523308

In Altengrabow habe ich einen solchen Turm nicht gesehen.

PMEmail Poster
Top
hagenower
Geschrieben am: Donnerstag, 05.Juli 2018, 13:23 Uhr
Quote Post


Stabsoberfähnrich
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1645
Mitgliedsnummer.: 8775
Mitglied seit: 19.1.2009



Anlässlich des 75 Jahrestages der Operation Zitadelle eine Hommage an den T 34. In der Not halt der.

Quelle
Panzerknacker

Bearbeitet von hagenower am Donnerstag, 05.Juli 2018, 13:25 Uhr

Angefügtes Bild
Klicke hier, um eine Originalansicht zu erhalten
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um eine Originalansicht zu erhalten


--------------------
UaZ MSR 29, II /1986- II /1989 , TF SC MSB , TF K MSB , ZF NaZ MSB
panta rhei
PMEmail Poster
Top
Techniker
Geschrieben am: Donnerstag, 05.Juli 2018, 14:05 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3839
Mitgliedsnummer.: 20504
Mitglied seit: 11.9.2010



Von links nach rechts: Kommandant, Fahrer, Richtschütze, Ladeschütze.
Im Panzer: Vorne halblinks der Fahrer, hinter ihm links der Richtschütze am Zielfernrohr, unmittelbar hinter ihm, aber höher, hatte der Kommandant seinen Sitz, rechts neben der Kanone der Bereich des Ladeschützen.


--------------------
Von 60-61 PR-8 (Ladehugo und Pz-Fhr.);61-65 Offz.-Sch.; 65 IK-MSR-1, danach bis 71 Kp.-TA im AB-1; 71-90 OHS der LaSK. / Soldat, Gefreiter, Uffz. Offz.-Sch., Ltn-OSL.
www.kaserne-loebau.de Wenn du dement bist, merkst du das nicht. Es ist nur schlimm für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist!
PMEmail Poster
Top
Hohenstücken7072
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 16:04 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 493
Mitgliedsnummer.: 10711
Mitglied seit: 9.7.2009



Gruß Techniker,

denke mal Du als Panzerexperte kennst Dich aus.

Wegen der spitzen Nase vorn in der Wanne, was is denn das für ein T...?

https://www.mdr.de/sachsen/prager-fruehling...ilaeum-100.html


Danke


--------------------
1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter
PMEmail Poster
Top
R-363
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 16:13 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3851
Mitgliedsnummer.: 11195
Mitglied seit: 23.8.2009



Das ist ein schwerer Panzer T10.


--------------------
1971/72 FuAR-2 Dessau, 1972 - 1991 AB-8 Schwerin/Hagenow Peiltruppführer/Oberauswerter/TChD, 1991 - 2006 PzGrenBtl 401 Hagenow Kompaniefeldwebel/Mobilmachungsfeldwebel Gerät
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
PMAOL
Top
Hohenstücken7072
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 16:15 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 493
Mitgliedsnummer.: 10711
Mitglied seit: 9.7.2009



Danke R-363.


--------------------
1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter
PMEmail Poster
Top
Techniker
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 17:12 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3839
Mitgliedsnummer.: 20504
Mitglied seit: 11.9.2010



Der T-10 war der Nachfolger des IS-3. Auch dieser hatte schon die spitz nach vorn laufenden Bugplatten und den schildkrötenförmigen Turm. Darum kann man die beiden durchaus auch mal verwechseln.


--------------------
Von 60-61 PR-8 (Ladehugo und Pz-Fhr.);61-65 Offz.-Sch.; 65 IK-MSR-1, danach bis 71 Kp.-TA im AB-1; 71-90 OHS der LaSK. / Soldat, Gefreiter, Uffz. Offz.-Sch., Ltn-OSL.
www.kaserne-loebau.de Wenn du dement bist, merkst du das nicht. Es ist nur schlimm für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist!
PMEmail Poster
Top
monitor
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 17:51 Uhr
Quote Post


Stabsfähnrich
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1202
Mitgliedsnummer.: 5177
Mitglied seit: 4.4.2008



Mächtig gewaltig auch das 14,5mm MG, was rechts neben der Kanone rausguckt.


--------------------
GWD 1976 - 78, R-145
PMEmail Poster
Top
monitor
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 17:53 Uhr
Quote Post


Stabsfähnrich
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1202
Mitgliedsnummer.: 5177
Mitglied seit: 4.4.2008



QUOTE (Techniker @ Montag, 20.August 2018, 17:12 Uhr)
Der T-10 war der Nachfolger des IS-3. Auch dieser hatte schon die spitz nach vorn laufenden Bugplatten und den schildkrötenförmigen Turm. Darum kann man die beiden durchaus auch mal verwechseln.

Lässt sich am besten an der Anzahl der Laufrollen erkennen.
Der IS-3 hat sechs, der T-10 hat sieben.


--------------------
GWD 1976 - 78, R-145
PMEmail Poster
Top
Hohenstücken7072
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 18:17 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 493
Mitgliedsnummer.: 10711
Mitglied seit: 9.7.2009



QUOTE (Techniker @ Montag, 20.August 2018, 18:12 Uhr)
Der T-10 war der Nachfolger des IS-3. Auch dieser hatte schon die spitz nach vorn laufenden Bugplatten und den schildkrötenförmigen Turm. Darum kann man die beiden durchaus auch mal verwechseln.

Danke auch Dir Techniker für die Auskunft.


--------------------
1. Kompanie, MSR 3, Soldat, Gefreiter
PMEmail Poster
Top
PT76fahrer
Geschrieben am: Montag, 20.August 2018, 18:37 Uhr
Quote Post


Gefreiter
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 42
Mitgliedsnummer.: 42858
Mitglied seit: 25.3.2014



Spitzname des T 10 war "Entenschnabel".
PMEmail Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (56) « Erste ... 54 55 [56]  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)