Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (64) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> AFFS / Verband, Stabsarbeit
glubina bei 980
Geschrieben am: Montag, 24.Juli 2006, 17:13 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 555
Mitgliedsnummer.: 2963
Mitglied seit: 5.3.2007



Die Literatur zum AFFS - Komplex eines Verbandes ist doch sehr dürftig. Somit hoffe ich, daß unter den holden Anwesenden vielleicht jemand im FO der 7. PD gedient hat und eventuell etwas auskunftsfähig ist. (In der 9. PD waren uns diese modernen Zeiten leider nicht mehr vergönnt.)

Speziell würden mich zunächst einmal folgende Punkte interessieren:

-- wurde die Technik zusätzlich zu den Stabs - KOM (mit BRS-81) geführt, oder hat sie diese ersetzt?

-- wie hat man sich nach heutigen Maßstäben die graphische Bearbeitung und Ausgabe von Lagedaten
vorzustellen, welche ja wohl in irgend einer Form möglich war (u. U. sogar schon Bildschirmdarstellung / Druck
von digitalen Topographischen Daten??)?

-- ergaben sich Änderungen in der Personalstruktur des FO?

-- wie sahen die praktischen Erfahrungen der Stabsarbeit mit dem AFFS aus?

Soweit zunächst erst einmal. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand auskunftsfähig wäre.


All the best

glubina - bei - 980.
PMEmail Poster
Top
Techniker
Geschrieben am: Montag, 24.Juli 2006, 17:47 Uhr
Quote Post


Unregistered









Mal etwas grundsätzliches:
Ich würde es begrüssen, wenn man spezielle Abkürzungen (wie z. B. AFFS) kurz erläutert. Ich kann mir zwar denken, dass es hier um ein automatisiertes Führungssystem geht, aber was hat das zweite F zu bedeuten?
Die Ursache für diesen Beitrag liegt tiefer- ich bin auch in russischen Foren unterwegs und die verwenden ebenfalls gerne Abkürzungen, die für jemanden, der nicht in der Materie steht, den Beitrag fat unleserlich machen. Genau so ist es in diesem Forum, ausländische Mitglieder werden da Probleme bekommen.
Top
glubina bei 980
Geschrieben am: Montag, 24.Juli 2006, 17:58 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 555
Mitgliedsnummer.: 2963
Mitglied seit: 5.3.2007



Nehme die Kritik an:

AFFS -- Automatisiertes Feldführungssystem

BRS-81 -- bewegliche Rechenstelle 81

Stabs - KOM -- umgangssprachlich auch "Stabs-Bus"

FO -- Führungsorgan


Gelobe hiermit Besserung.

glubina - bei - 980.
PMEmail Poster
Top
glubina bei 980
Geschrieben am: Sonntag, 19.November 2006, 12:54 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 555
Mitgliedsnummer.: 2963
Mitglied seit: 5.3.2007



Haaaloooo ....,

wirklich niemand hier anwensend, der zumindest sporadisch mit dem AFFS Kontakt hatte??????


Gruß glubina - bei - 980.
PMEmail Poster
Top
Alexej
Geschrieben am: Montag, 20.November 2006, 11:18 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 2312
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 20.6.2003



PMEmail Poster
Top
glubina bei 980
Geschrieben am: Montag, 20.November 2006, 13:28 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 555
Mitgliedsnummer.: 2963
Mitglied seit: 5.3.2007



Nicht wirklich Alexej,

Seite ist mir schon lange bekannt. Die entscheidenden Fragen, welche ich angeschnitten habe sind hier aber nicht behandelt.

glubina - bei - 980.
PMEmail Poster
Top
Alexej
Geschrieben am: Montag, 20.November 2006, 13:57 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 2312
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 20.6.2003



QUOTE (glubina-bei-980 @ 24. Juli 2006, 18:13)
-- wie hat man sich nach heutigen Maßstäben die graphische Bearbeitung und Ausgabe von Lagedaten
vorzustellen, welche ja wohl in irgend einer Form möglich war (u. U. sogar schon Bildschirmdarstellung / Druck
von digitalen Topographischen Daten??)?

Zeichengerät
Drucker AZPU-64-6
Bildschirmgerät

Oder du suchst DV und Bilder zu genannte Apparatur? In diesem Fall hilft dir kein. Denke ich mir.
PMEmail Poster
Top
Stefan Kotsch
Geschrieben am: Montag, 20.November 2006, 14:36 Uhr
Quote Post


Unregistered









Wir waren damals von der MAK mal in einem PzRgt der 7.
Dort kamen die Kartendaten als Tabelle aus dem Drucker im Führungsfahrzeug und mussten per Hand mit Buntstift in die Karte übertragen werden. Dazu wurden je Stellungsraum drei oder vier Koordinaten übertragen. Die Karte sah danach recht ulkig aus. Die Stellungsräume waren in Dreiecksform mit geraden Strichen eingetragen., lauter Dreiecke auf der Karte. blink.gif
Analog bei Meldungen nach oben, jeweils zwei, drei oder mehr Eckkoordinaten.

( Eigentlich Quatsch, wenn nur die Eckkoordinaten übertragen werden, ist das noch lange kein Grund auch nur Dreiecke in die Karte zu malen. Aber so war die Befehlstaktik. Der Kommandeur gibt drei Eckpunkte vor - ergo werden diszipliniert lauter Dreiecke eingemalt... biggrin.gif )
Top
glubina bei 980
Geschrieben am: Dienstag, 21.November 2006, 14:13 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 555
Mitgliedsnummer.: 2963
Mitglied seit: 5.3.2007



Na sowas Stefan,

für einen geübten Stabsarbeiter (Zeichner) sollte es doch wohl ein Leichtes sein, unter Anhalt eines Koordinatendreieckes ein schön ausgeformtes Bullenei zu malen. Genauso läßt sich umgekehrt im jeweiligen Stellungsraum ein durchschnittlich definierendes Dreieck finden.

Wenn zumindes bei den MP-31 Maschinen der Regimenter wohl nur ein Listendrucker vorhanden war (so interpretiere ich Deine Aussagen) müßte aber trotzdem bei den Maschinen der höheren Ebene an den Monitoren zumindes eine irgendwie georeferenzierte graphische Darstellung möglich gewesen sein. Andernfalls wäre das ganze Prozedere ja ziemlich sinnlos. Einfache Koordinatensätze ließen sich ja schon immer einfach übertragen (meinethalben auch kodiert). Die BRS-81 ermöglichte soetwas ja schon ziemlich lange.

All the best

glubina - bei - 980.
PMEmail Poster
Top
glubina bei 980
Geschrieben am: Dienstag, 20.März 2007, 16:57 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 555
Mitgliedsnummer.: 2963
Mitglied seit: 5.3.2007



Haaallllllooooo ...,

immer noch kein Stabsarbeiter aus dem FO/7. PD (oder meinethalben auch aus den Regimentsstäben der 7. PD) hier anwesend?????????????


All the best

glubina bei 980.
PMEmail Poster
Top
grexsoft
Geschrieben am: Dienstag, 20.März 2007, 18:59 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3485
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 5.8.2003



Hi,

neee Du, die 7. ist hier dünne vertreten, ich weiß nicht, was Manninger da für ein Trauma verursacht hat, daß sich aus unserem Bereich keiner meldet............. dry.gif

ph34r.gif


--------------------
diverse Dienststellungen NVA BO RTA von 76-89 / NVA von 76-90 jetzt im Ruhestand
Si vis pacem, para bellum! - Vivere militare est! / http://www.musik-sammler.de/sammlung/grexsoft
PMEmail Poster
Top
Totschka
Geschrieben am: Dienstag, 20.März 2007, 19:19 Uhr
Quote Post


Unregistered









Manninger hat doch kein Trauma verursacht, nun sag aber mal ....

Aber Ihr habt schon recht, die 7. ist wirklich schwach ... vertreten, meine ich.
Den Kollegen Manninger habe ich in meiner kurzen Zeit bei RTA immer ohne seinen AFFen gesehen ;-)
Die Kollegen vom Tropenluftgewehr hatten aber die Teile mal mit in Zingst, ich kann mich auch erinnern, dass die übliche Stabs-Bus-Flotte trotzdem dabeistand. Und zwei Bürocontainer auf W50 (kann auch L60 gewesen sein). Die Container waren mittels elektrisch angetriebener Hubspindeln schnell absetzbar.
War jedenfalls ein beeindruckender Fuhrpark für den CTLA und seine Mannen ...

Top
grexsoft
Geschrieben am: Dienstag, 20.März 2007, 20:11 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3485
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 5.8.2003



Sorry Totschka....ich meine ja nur...... sad.gif unsure.gif wink.gif

ph34r.gif


--------------------
diverse Dienststellungen NVA BO RTA von 76-89 / NVA von 76-90 jetzt im Ruhestand
Si vis pacem, para bellum! - Vivere militare est! / http://www.musik-sammler.de/sammlung/grexsoft
PMEmail Poster
Top
Totschka
Geschrieben am: Dienstag, 20.März 2007, 20:28 Uhr
Quote Post


Unregistered









Schon klar, Entschuldigung angenommen ;-)

Mich würde das Thema ja auch interessieren, da hat glubina-bei-980 wohl eine harte Nuss für uns, wie es aussieht.
Bei dem Gewese mit der Geheimhaltung war ja für uns damals nichts an Informationen rauszuquetschen.

Man hat uns (Fla-Batteriechefs) damals nur soviel erzählt, dass die Übertragung der Luftlage zwischen AFFe und PU-12 wohl funktioniert und man eigentlich und überhaupt noch viel mehr machen könne mit dem system. Aber das hatten wir irgendwie erwartet ... Reinschauen war nicht, meine 984 hat sich nicht entlocken lassen, ob er so ein Gerät mal von innen sah.

Da müssen wir wohl noch warten, bis hier mal ein "Erleuchteter" aufkreuzt ...

Top
grexsoft
Geschrieben am: Dienstag, 20.März 2007, 22:01 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3485
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 5.8.2003



Hi,

also zu dem Komplex wurde ein bißchen was an der MAK gucken gelassen, einige Systeme der TT wurden ja integriert, aber die Einführung in die 9. habe ich nicht mehr erlebt, vorinfo´s gabs 88/89 noch, aber dann war ich ja wech.. wink.gif

ph34r.gif


--------------------
diverse Dienststellungen NVA BO RTA von 76-89 / NVA von 76-90 jetzt im Ruhestand
Si vis pacem, para bellum! - Vivere militare est! / http://www.musik-sammler.de/sammlung/grexsoft
PMEmail Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (64) [1] 2 3 ... Letzte » Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)