Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Versprengtenausbildung
bronski
Geschrieben am: Dienstag, 22.April 2008, 12:19 Uhr
Quote Post


Unregistered









ich kann mich noch an meine OS-zeit erinnern.
ich glaube im 3.Studienjahr hatten wir 4 Wochen lang die sogen. Versprengtenausbildung.
u.a. war da auch eine Waldhindernisbahn, oder so ähnlich. dieses ding war 800m
lang und äußerst "ergiebig".


bronski
Top
steinpilz
Geschrieben am: Samstag, 17.Mai 2008, 15:45 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: In Memoriam
Beiträge: 606
Mitgliedsnummer.: 524
Mitglied seit: 30.7.2004



Bronski
die Ausbildung habe ich auch bis heute nicht vergessen. Hat uns als junge Kerle mal richtig gefordert und Spass gemacht. Die Hindernisbahn etwas für das Training der "Ekelzentren". Das durchkriechen der Autoreifen, die mit fauligem Wassergestank haben abgehärtet. Verhungert sind wir auch nicht. War einfach Abenteuer pur.

Ein Bad in einem wunderschönen Waldsee voller Seerosen hat alles wieder gut gemacht.

Ich bin froh, das ich sowas mitgemacht habe. Viele junge Leute werden ähnliches nie erleben.

Grüsse sendet
der Steinpilz


--------------------
BO 1968 bis 1990
PM
Top
dikude
Geschrieben am: Samstag, 17.Mai 2008, 16:33 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 724
Mitgliedsnummer.: 3859
Mitglied seit: 13.8.2007



Auch ich hatte das Vergnügen während des Studiums 72-75 die Versprengtenausbildung absolvieren zu müssen. Zigaretten, Geld und noch andere Sachen wurden uns zu Beginn abgenommen, Verpflegung für die 4 Tage (länger ging sie nicht) gab es am ersten Tag für den gesamten Zeitraum (lebender Karpfen, lebender Stallhase, lebende Flugente und Gewürze), die wir selbst zubereiten mußten und immer für 25 OS reichen mußten. Es war ein schönes Gefühl, im Januar in Erdlöchern zu nächtigen. Und dann die Ausbildung durch die Falli's. Ich sage nur Nahkampfausbildung. Und dann noch selbst spritzen. Nicht vergessen werde ich den Abschlußmarsch, wo wir paarweise bei Nacht irgendwo abgesetzt wurden und uns zur Basis durchschlagen mußten (keine Ortschaft durchqueren u.a.).
Dem letzten Satz von Steinpilz kann ich nur vollstens zustimmen.

Bearbeitet von dikude am Samstag, 17.Mai 2008, 16:34 Uhr


--------------------
# NVA # Pionieroffizier # 1972-1975 OHS # 1975-89 PiK/5. RBr # 1989-90 KC Bau-Kp/PiBB-32#
PMEmail PosterUsers Website
Top
Techniker
Geschrieben am: Samstag, 17.Mai 2008, 18:16 Uhr
Quote Post


Unregistered









Ich habe mehrfach die Versprengtenausbildung mit meinen Offz.-Sch. der Sektion 10 durchgeführt. Nach einer lehrmethodischen Einweisung, wo man uns den A... hochgebunden hat, haben wir das Ganze dann mit unseren Unterstellten praktiziert. Hat allen grossen Spass gemacht und es wurden alle gefordert, auch die Ausbilder.
Top
steinpilz
Geschrieben am: Samstag, 17.Mai 2008, 20:54 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: In Memoriam
Beiträge: 606
Mitgliedsnummer.: 524
Mitglied seit: 30.7.2004



nu nu

und so sah das manchmal aus, die Mücken waren groß wie Archaeopteryxe tongue.gif

lange ist es her und kaum Fotos

Angefügtes Bild
Benutzer eigenes Bild


--------------------
BO 1968 bis 1990
PM
Top
Gilbert Wolzow
Geschrieben am: Sonntag, 18.Mai 2008, 15:43 Uhr
Quote Post


Hauptmann
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 5548
Mitgliedsnummer.: 2048
Mitglied seit: 13.7.2006



@ steinpilz, könntest du mir dein foto vom "überlebenstraining" etwas erläutern ?
- was baumelt im hintergrund alles auf der leine und vor allem warum ?
- warum wurden die mpi von den schläfern an die bäume gelehnt ?
- warum hattet ihr munitionskisten dabei ?

- in welchem zeitraum entstand dieses foto ? die zeltbahn ist gefleckt, während die fdu in es-ks zu sein scheint.

danke für deine mühe


--------------------
# MfS # 1984-1990 # Zoll # 1990-1991 #
PMEmail Poster
Top
Totschka
Geschrieben am: Sonntag, 18.Mai 2008, 16:55 Uhr
Quote Post


Unregistered









@Techniker,

kannst Du Dich erinnern, wie lange diese Ausbildung durchgeführt wurde?
Ich habe von '81 bis '84 in der Sektion 05 (TLA) studiert, diese Ausbildung jedoch nicht absolviert.
Top
dikude
Geschrieben am: Sonntag, 18.Mai 2008, 18:06 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 724
Mitgliedsnummer.: 3859
Mitglied seit: 13.8.2007



Ich habe, wie schon geschrieben, von 72-75 an der Sektion 06 (Pio) studiert und wir waren, so ich das in Erinnerung habe, der letzte Jahrgang der Sektion, die diese Ausbildung genießen durften.


--------------------
# NVA # Pionieroffizier # 1972-1975 OHS # 1975-89 PiK/5. RBr # 1989-90 KC Bau-Kp/PiBB-32#
PMEmail PosterUsers Website
Top
steinpilz
Geschrieben am: Sonntag, 18.Mai 2008, 21:02 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: In Memoriam
Beiträge: 606
Mitgliedsnummer.: 524
Mitglied seit: 30.7.2004



Gilbert, das Foto is aus ca 1969. Ich OS in ZI Munikiste wahrscheinlich Fressinhalt, ich weiss nur noch dass wir rauchende Feuer gemacht haben, wegen der Mücken. Am letzten Tag ging es MARSCHMÄSSIG zuruck nach ZI. 90 Km in voller Montour. Am Ortseingang erwartete uns die Kampfgruppen- Marschkapelle und dann gings im GLEICHSCHRITT bis in die Kaserne. Nach Waffenreinigen und Putz - und Flickstunde am Samstagsabend bekamen alle 110 OS Ausgang. .....In`s VOLKSHAUS: Meine heutige Frau, damals noch BEKANNTE, schwärmt immer noch wie elegant ich tanzte. ( wegen der Blasen : unter den Füssen) : .

Was da an der Stange hing weiss ich nicht mehr, aber alles was nicht ins 4 Mann Zelt passte, den 4 Planen brauchteste ja für son Zelt, also war da nicht viel Platz.

Das Foto is gestellt, das Seitengewehr war sonst mit der SCHEIDE bedeckt.

Ja , ja jung waren wir damals.

PS: das Sturmgepäck Teil I und II war damals auch noch in Flecktarn.

Schöne Grüsse vom vom Steinpilz

... übrigens nochmal für ALLE die es nicht wahr haben wollen: "es war beschissen schwer, hart, manchmal zum Erbrechen, belastend, ertüchtigend, aber hinterher war und bin ich heute noch : "STOLZ"



und : so habe ich mich nicht gefühlt:::



Angefügtes Bild
Klicke hier, um eine Originalansicht zu erhalten
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um eine Originalansicht zu erhalten


--------------------
BO 1968 bis 1990
PM
Top
Techniker
Geschrieben am: Montag, 19.Mai 2008, 07:35 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Totschka @ Sonntag, 18.Mai 2008, 17:55 Uhr)
@Techniker,

kannst Du Dich erinnern, wie lange diese Ausbildung durchgeführt wurde?
Ich habe von '81 bis '84 in der Sektion 05 (TLA) studiert, diese Ausbildung jedoch nicht absolviert.

Schwer zu sagen, ich war damals noch nicht sehr lange in Löbau. Könnte so um 1973 herum gewesen sein.
Top
bronski
Geschrieben am: Montag, 19.Mai 2008, 15:07 Uhr
Quote Post


Unregistered









hallo,

ich habe diese ausbildung im 2. oder im 3. studienjahr absolviert, das war 1970/71.
tendiere aber eher zum 3. studienjahr.

bronski

Bearbeitet von bronski am Montag, 19.Mai 2008, 15:08 Uhr
Top
kuno
Geschrieben am: Montag, 26.Mai 2008, 08:24 Uhr
Quote Post


Leutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 2585
Mitgliedsnummer.: 84
Mitglied seit: 26.3.2003



Ich habe solch einen Ausbildungskomplex nicht mehr absolvieren dürfen. Da war es schon anders - von 75 bis 78.

Gruß


--------------------
NVA; BO; springende Infanterie; 1974 - 1990


Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen, dass man sich ein wenig über sie hinaus, ins Unmögliche, wagt.
PMEmail PosterUsers Website
Top
desantnik
Geschrieben am: Montag, 26.Mai 2008, 08:42 Uhr
Quote Post


Unregistered









Meines Wissens, gab es das schon nach 70 nicht mehr.
Die älteren Jahrgänge sprachen in hohen Tönen von dieser Ausbildung !
Ab 71 gab es dann bereits die AZ in den MSK,wo eine Spezialausbildung durchgeführt wurde.
Es wurden zwar einzelne Elemente dieser alten Variante durchgeführt,aber nicht mehr in dieser kompakten Form.

Desantnik
Top
dikude
Geschrieben am: Montag, 26.Mai 2008, 10:27 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 724
Mitgliedsnummer.: 3859
Mitglied seit: 13.8.2007



QUOTE (desantnik @ Montag, 26.Mai 2008, 09:42 Uhr)
Meines Wissens, gab es das schon nach 70 nicht mehr.

Einspruch Euer Ehren!
Ich hatte während meines Studiums an der OHS (72-75) noch diese Ausbildung


--------------------
# NVA # Pionieroffizier # 1972-1975 OHS # 1975-89 PiK/5. RBr # 1989-90 KC Bau-Kp/PiBB-32#
PMEmail PosterUsers Website
Top
desantnik
Geschrieben am: Montag, 26.Mai 2008, 10:37 Uhr
Quote Post


Unregistered









Kann sein,dass in den Waffengattungen eine spezielle Ausbildung zum Überleben durchgeführt wurde,das will ich nicht bestreiten.
Aber eine "Versprengtenausbildung",wie sie der legendäre FL Achim Hill durchführte,nein,so etwas ist mir nicht bekannt,nach 70,tut mir leid.

Desantnik
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (3) [1] 2 3  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)