Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (10) « Erste ... 8 9 [10]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> NVA Paradesäbel
Klaus  
Geschrieben am: Donnerstag, 14.Juni 2018, 09:33 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 834
Mitgliedsnummer.: 2195
Mitglied seit: 28.8.2006





--------------------
Wachregiment Nr.2
PM
Top
Sperrbrecher
Geschrieben am: Donnerstag, 14.Juni 2018, 09:37 Uhr
Quote Post


Unterfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 203
Mitgliedsnummer.: 12650
Mitglied seit: 9.1.2010



Wenn ein relativ "junger" NVA-Säbel bereits einen so stattlichen Preis erzielt, dann müsste ältere Säbel/Degen doch ein ganzes Stück teurer sein?
Ich besitze noch den Säbel meines Urgroßvaters aus der königlich-sächsischen Armee.
PMEmail Poster
Top
Klaus  
Geschrieben am: Donnerstag, 14.Juni 2018, 09:56 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 834
Mitgliedsnummer.: 2195
Mitglied seit: 28.8.2006



wenn es in etwa so einer ist ==> Großvaters Säbel


--------------------
Wachregiment Nr.2
PM
Top
Sperrbrecher
Geschrieben am: Donnerstag, 14.Juni 2018, 10:04 Uhr
Quote Post


Unterfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 203
Mitgliedsnummer.: 12650
Mitglied seit: 9.1.2010



Nein, wohl eher der hier:
https://www.the-saleroom.com/de-de/auction-...2b-a43d01368814

Allerdings nur mit einem Tragering an der Säbelscheide.

Bearbeitet von Sperrbrecher am Donnerstag, 14.Juni 2018, 10:05 Uhr
PMEmail Poster
Top
Klaus  
Geschrieben am: Donnerstag, 14.Juni 2018, 10:09 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 834
Mitgliedsnummer.: 2195
Mitglied seit: 28.8.2006



hat ja nicht gerade viel gebracht ...


--------------------
Wachregiment Nr.2
PM
Top
Gesamtdeutscher Kamerad
Geschrieben am: Donnerstag, 14.Juni 2018, 10:13 Uhr
Quote Post


Stabsfeldwebel
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 722
Mitgliedsnummer.: 44813
Mitglied seit: 19.6.2016



QUOTE (Klaus   @ Donnerstag, 14.Juni 2018, 09:33 Uhr)
da ist was zum Nachlesen
==> https://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=30188

Mein erster Anlaufpunkt. So kam ich auf die Fälschungs-These.


--------------------
GWD BW 2005, momentan ziviler Militärhistoriker.

"Wer einen kommenden Krieg für sicher hält, wirkt gerade durch diese Gewißheit mit, daß er entsteht. Wer den Frieden für sicher hält, wird unbesorgt und treibt ohne Absicht in den Krieg. Nur wer die Gefahr sieht und keinen Augenblick vergißt, kann sich vernünftig verhalten und tun, was möglich ist, um sie zu beschwören."

- Karl Jaspers
PM
Top
Sammler32
Geschrieben am: Dienstag, 10.Juli 2018, 08:40 Uhr
Quote Post


Gefreiter
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 4050
Mitglied seit: 23.9.2007



Hallo,

bin überrascht das es dort sogar einen Experten im Auktionshaus dafür gibt. Der Preis spiegelt sich ja auch beim einem originalen Stück wieder und hier zeigen sich bei der Masse der nachweisbaren Verkäufe, dass ein Originalsäbel schon deutlich über den dort erzielten Preis von 250 Euro kostet, zumal dieser hier nicht mal komplett war weil das Gehänge fehlt.




MfG
PMEmail Poster
Top
Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (10) « Erste ... 8 9 [10]  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)