Startseite Forum WikiNVA Chat Strukturen Fotos Dokumente Zeitleisten Herunterladen


Seiten: (201) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Syrien
Bauleiter
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 14:19 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1525
Mitgliedsnummer.: 32472
Mitglied seit: 18.3.2011



QUOTE (Yossarian @ Montag, 06.Februar 2012, 13:54 Uhr)
Hier noch einmal der Link zur WiKi-Zusammenfassung, mit umfangreicher Quellenangabe.

Sehr viel gequirlter Mischmasch im Wiki.
QUOTE
Zu den Minderheiten in Syrien gehören die Kurden, Alewiten, Drusen, Assyrer und Turkmenen. Die Mehrheit dieser Minderheiten haben sich der Revolution im März angeschlossen

Jaaa, klar, die Alewiten mit Assad und seinen Gefolgsleuten kämpfen gegen sich selbst ... rolleyes.gif
QUOTE
In Syrien spielt der Gegensatz zwischen sunnitischen und schiitischen Muslimen eine Rolle.

Genau. Und deshalb ist der schiitische Iran ein Verbündeter des Alewiten Assad...
und so weiter ..... usw...

Wiki, wie es leibt und lebt. wink.gif


--------------------
Werden künftige Generationen uns gebildete Zivilisationsmenschen vielleicht mit dem gleichen mitleidig-verstörten Blick mustern, mit dem wir Heutigen auf jene zurück schauen, die einst überzeugt waren, dass sie die zornigen Wettergötter mithilfe von Menschenopfern gnädig stimmen müssten?“ (Michael Schmidt-Salomon)
Salvatorische Klausel:
- Sollten einzelne oder ganze Teile dieses Beitrages nicht dem allgemeinen Meinungsbild entsprechen, so kann sich Jeder sein eigenes daraus ableiten.

1973-1976 WR F.E.D., 1981-1990 MfS
PMEmail PosterUsers Website
Top
ovmsteff
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 14:23 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1068
Mitgliedsnummer.: 37721
Mitglied seit: 4.12.2011



Mein Nachbar ist syrischer Zahnarzt, hat da Familie. Kontakte per Telefon sind ganz rar geworden. Für ihn (er nennt sich unpolitisch) zählt nur der Fakt, dass seinen Landsleuten Kugeln um die Ohren fliegen.
Der von Yoss eingestellte Artikel spricht für sich. Quellen, die Gegenteiliges belegen, sind nicht zu finden.
Mir scheint, dass die Russen Zeit schinden wollen, um zu einer Lösung der syrischen Staatskrise zu gelangen; ein zweites Lybien wollen die sicher nicht.


--------------------
Tempus vincit omnia
------------------------------------------------------------------
Raketentruppen/Raketenartillerie 1981-1994
PMEmail Poster
Top
Bauleiter
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 14:33 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1525
Mitgliedsnummer.: 32472
Mitglied seit: 18.3.2011



QUOTE (ovmsteff @ Montag, 06.Februar 2012, 14:23 Uhr)
Mir scheint, dass die Russen Zeit schinden wollen, um zu einer Lösung der syrischen Staatskrise zu gelangen; ein zweites Lybien wollen die sicher nicht.

Verfolge mal die Zeitschiene, z.B. in Wiki, und Du wirst erstaunt eine Einschätzung von Frau Hillary Clinton und dem Briten Hague aus dem MÄRZ 2011 finden, wonach Herr Assad ein "Reformer von ganzem Herzen" ist ..... komisch, nicht wahr ???
http://www.bloomberg.com/news/2011-03-27/u...ays-on-cbs.html

blink.gif ph34r.gif


--------------------
Werden künftige Generationen uns gebildete Zivilisationsmenschen vielleicht mit dem gleichen mitleidig-verstörten Blick mustern, mit dem wir Heutigen auf jene zurück schauen, die einst überzeugt waren, dass sie die zornigen Wettergötter mithilfe von Menschenopfern gnädig stimmen müssten?“ (Michael Schmidt-Salomon)
Salvatorische Klausel:
- Sollten einzelne oder ganze Teile dieses Beitrages nicht dem allgemeinen Meinungsbild entsprechen, so kann sich Jeder sein eigenes daraus ableiten.

1973-1976 WR F.E.D., 1981-1990 MfS
PMEmail PosterUsers Website
Top
ostler
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 14:40 Uhr
Quote Post


Stabsoberfähnrich
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 945
Mitgliedsnummer.: 2656
Mitglied seit: 17.1.2007



@yo


Es wird sich zur Zeit schwerlich aufzeigen lassen was in dieser Listen wahr ist und was Lüge. Jeder Fernseh-Beitrag über angebliche Massaker Assads in Syrien endet mit dem leisen Nebensatz , laut Angabe der Opposition. Man könnte jetzt auch das Beispiel bringen das viele Iraker bisher nach Syrien gingen weil es sich dort besser als im Irak leben lässt. Die Erfahrung der letzten Kriege des Westens zeigen der Bevölkerung jedoch das die "Gründe" für die Überfälle mit heißer Nadel gestrickt waren. Und Lybien ist nun noch nicht allzu lange her um aus dem kollektiven Gedächtnis zu verschwinden.Scharpings und Powells dreiste Lügen sind schon eher nur noch Historikern geläufig...

Letztendlich, meine ich, ist der beabsichtigte imperialistische Krieg des Westens oder der innere Umsturz darauf aus, das syrische Regime aus dem Weg zu räumen um die eigenen ökonomischen und politischen Interessen dort durchzusetzen. Wie gesagt steht dem die Baath-Partei und die mit ihr verbündeten progressiven Parteien, darunter die KP Syrien, im Wege. Für dieses Ziel sponsort man die „Freie Syrische Armee“.

Es stellte sich bis vor ein paar Jahren laut Artikel 2 Nr.4 der UN -Charta auch garnicht die Frage die du stellst.

"„Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt. “"


Mit der sogenannten "humanitären Intervention" , auf die du abzielst, hat man jedoch schon längst das allgemeine Gewaltverbot zwischen den Staaten ausgehebelt. Bei Hitler war der Schutz der Volksdeutschen der Hebel zum Krieg gegen andere Staaten, heute sind es angeblich die Menschenrechte.

Nicht umsonst kam man nach dem 2 WK auf den Artikel 2 der UN-Charta. Aber wie alles in der Geschichte , wird sich auch die "humanitäre Intervention" irgendwann gegen ihre Urheber kehren.


--------------------
"....für niedrige Naturen nichts Angenehmeres gibt, als sich für ihre Nichtigkeit zu rächen, den Schmutz ihrer Ansichten und Meinungen auf alles Große und Heilige zu werfen..." Belinski
PMEmail Poster
Top
ovmsteff
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 14:53 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1068
Mitgliedsnummer.: 37721
Mitglied seit: 4.12.2011



So schnell gerät ein Reformer zum Terroristen biggrin.gif
Die Aussagen der US Diplomatie hatten bislang immer das Gegenteil bedeutet.
Vielleicht sagt Frau Clinton deshalb, sie sei etwas ausgebrannt...
Eine offene amerikanische Intervention wird nicht stattfinden, bis ein "besserer" Kriegsgrund gefunden wird. Zunächst wird die arabische Liga ins Feld geführt, möglicherweise sind die wirklich dumm genug, militärisch einen Versuch zu wagen.
Da dieser dann in die Hose geht, werden die Amis ihren Verbündeten dann umso heftiger unter die Arme greifen.


--------------------
Tempus vincit omnia
------------------------------------------------------------------
Raketentruppen/Raketenartillerie 1981-1994
PMEmail Poster
Top
Stephan
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 14:59 Uhr
Quote Post


Leutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1479
Mitgliedsnummer.: 15461
Mitglied seit: 21.5.2010



@techniker
Lybien ich war nicht dort stimmt völlig. Ich kann mich nur an die Fakten halten was ich so aus Presse Funk und TV kenne.

Ich kann euch selbst aber auch nicht verstehen, ihr steht hinter einen System was die eigene Väter, Mütter, Kinder umbringt. Und das kann es ja wirklich nicht sein, das man da was in die Belanglosigkeit zieht.
Jetzt verstehe ich Frankreich, mit ihrer Militäroffensive. Das sieh direkt rein sind. Sonst wären die Verluste noch wesentlich höher gewesen.
Und wenn Russland und China was daran liegen würde, den Krieg zu verhindern hätten sie zumindestens einen Versuch unternommen das Blutvergießen zu verhindern.
Aber wer mit gleichen Mitteln seine Innenpolitik macht, kann man das wohl nicht verstehen. Bürgerrechte wer braucht das schon.
Und alle Handyvideos werden ja bestimmt nicht getürkt sein.
Auch die Arabische Liga hat ihre Beobachter abgezogen, liegt bestimmt am friedvollen Umgang in Syrien. blink.gif


--------------------
Ich sollte mir die Kraft und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.
PMEmail Poster
Top
Bauleiter
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:04 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1525
Mitgliedsnummer.: 32472
Mitglied seit: 18.3.2011



QUOTE (Stephan @ Montag, 06.Februar 2012, 14:59 Uhr)
ihr steht hinter einen System was die eigene Väter, Mütter, Kinder umbringt.

Versuch mal, solche unsäglichen Behauptungen zu beweisen, Du Schlauberger !!! mad.gif

Hier diskutieren erwachsene Männer mit verschiedenen Ansichten die aktuelle Lage, und da kannste Deine bodenlosen Unterstellungen einfach steckenlassen !


--------------------
Werden künftige Generationen uns gebildete Zivilisationsmenschen vielleicht mit dem gleichen mitleidig-verstörten Blick mustern, mit dem wir Heutigen auf jene zurück schauen, die einst überzeugt waren, dass sie die zornigen Wettergötter mithilfe von Menschenopfern gnädig stimmen müssten?“ (Michael Schmidt-Salomon)
Salvatorische Klausel:
- Sollten einzelne oder ganze Teile dieses Beitrages nicht dem allgemeinen Meinungsbild entsprechen, so kann sich Jeder sein eigenes daraus ableiten.

1973-1976 WR F.E.D., 1981-1990 MfS
PMEmail PosterUsers Website
Top
Stephan
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:07 Uhr
Quote Post


Leutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1479
Mitgliedsnummer.: 15461
Mitglied seit: 21.5.2010



QUOTE (Bauleiter @ Montag, 06.Februar 2012, 15:04 Uhr)
QUOTE (Stephan @ Montag, 06.Februar 2012, 14:59 Uhr)
ihr steht hinter einen System was die eigene Väter,  Mütter, Kinder umbringt.

Versuch mal, solche unsäglichen Behauptungen zu beweisen, Du Schlauberger !!! mad.gif

Hier diskutieren erwachsene Männer mit verschiedenen Ansichten die aktuelle Lage, und da kannste Deine bodenlosen Unterstellungen einfach steckenlassen !

Genau, das sehe was geschrieben wird.

Nicht nur austeilen, Bauleiter. Bist auch ein großer Fan von freier Meinungsäußerung. Das Recht habe ich auch, nicht nur du.


--------------------
Ich sollte mir die Kraft und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.
PMEmail Poster
Top
ovmsteff
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:07 Uhr
Quote Post


Unterleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1068
Mitgliedsnummer.: 37721
Mitglied seit: 4.12.2011



Würde es friedlich werden, wenn Assad zum Rücktritt gezwungen wird?
Oder würde eine Intervention noch stärkeres Blutvergießen im Nachgang hervorrufen? Auf wessen Seite stünde eine neue Regierung in Syrien und wie lange?


--------------------
Tempus vincit omnia
------------------------------------------------------------------
Raketentruppen/Raketenartillerie 1981-1994
PMEmail Poster
Top
Stephan
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:10 Uhr
Quote Post


Leutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1479
Mitgliedsnummer.: 15461
Mitglied seit: 21.5.2010



QUOTE (ostler @ Montag, 06.Februar 2012, 14:40 Uhr)
@yo


Es wird sich zur Zeit schwerlich aufzeigen lassen was in dieser Listen wahr ist und was Lüge. Jeder Fernseh-Beitrag über angebliche Massaker Assads in Syrien endet mit dem leisen Nebensatz , laut Angabe der Opposition. Man könnte jetzt auch das Beispiel bringen das viele Iraker bisher nach Syrien gingen weil es sich dort besser als im Irak leben lässt. Die Erfahrung der letzten Kriege des Westens zeigen der Bevölkerung jedoch das die "Gründe" für die Überfälle mit heißer Nadel gestrickt waren. Und Lybien ist nun noch nicht allzu lange her um aus dem kollektiven Gedächtnis zu verschwinden.Scharpings und Powells dreiste Lügen sind schon eher nur noch Historikern geläufig...

Letztendlich, meine ich, ist der beabsichtigte imperialistische Krieg des Westens oder der innere Umsturz darauf aus, das syrische Regime aus dem Weg zu räumen um die eigenen ökonomischen und politischen Interessen dort durchzusetzen. Wie gesagt steht dem die Baath-Partei und die mit ihr verbündeten progressiven Parteien, darunter die KP Syrien, im Wege. Für dieses Ziel sponsort man die „Freie Syrische Armee“.

Es stellte sich bis vor ein paar Jahren laut Artikel 2 Nr.4 der UN -Charta auch garnicht die Frage die du stellst.

"„Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt. “"


Mit der sogenannten "humanitären Intervention" , auf die du abzielst, hat man jedoch schon längst das allgemeine Gewaltverbot zwischen den Staaten ausgehebelt. Bei Hitler war der Schutz der Volksdeutschen der Hebel zum Krieg gegen andere Staaten, heute sind es angeblich die Menschenrechte.

Nicht umsonst kam man nach dem 2 WK auf den Artikel 2 der UN-Charta. Aber wie alles in der Geschichte , wird sich auch die "humanitäre Intervention" irgendwann gegen ihre Urheber kehren.

Bis jetzt habe ich noch nicht gehört das es Krieg in Lybien gibt.
Ist mir neu.
Das einzigste was ich sehe sind die vielen Toten und die BMP s die wahlos schießen. Und die gehören nicht den Imperalisten lieber Ostler.

Hier lässt ein Machthaber einfach sein Volk platt machen. Und tut es unter den Deckmantel einer Konterrevolution laufen.
Übrigens, das Märchen mit der Konterrevolution hat man uns 89 auch erzählt.
Und da hat es schon keiner gelaubt tongue.gif .
Außer man war blind.


--------------------
Ich sollte mir die Kraft und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.
PMEmail Poster
Top
Stephan
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:16 Uhr
Quote Post


Leutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1479
Mitgliedsnummer.: 15461
Mitglied seit: 21.5.2010



QUOTE (ovmsteff @ Montag, 06.Februar 2012, 15:07 Uhr)
Würde es friedlich werden, wenn Assad zum Rücktritt gezwungen wird?
Oder würde eine Intervention noch stärkeres Blutvergießen im Nachgang hervorrufen? Auf wessen Seite stünde eine neue Regierung in Syrien und wie lange?

Das ist eine gute Frage, wenn man das wüsste.


--------------------
Ich sollte mir die Kraft und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.
PMEmail Poster
Top
Techniker
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:18 Uhr
Quote Post


Major
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 2916
Mitgliedsnummer.: 20504
Mitglied seit: 11.9.2010



Stephan, hier kämpft Armee gegen andere Armee, gegen Deserteure. Und ich denke schon, dass da jemand dahintersteckt. Warum soll ein KC oder ein anderer Kdr. sich plötzlich entschliessen, gegen seine Staatsführung zu kämpfen? Wegen "dem Vol"? Das Volk ist denen so was von egal, da steht sicher etwas anderes dahinter. Darüber berichtet aber kein Fernsehsender, schreibt keine Zeitung.
Tut mir leid, ich halte das alles für Lüge. Und je grösser die Lüge, um so mehr glaubt man an sie, getreu der Devise: es wird schon was dran sein.


--------------------
Die Wahrheit liegt oft in der Mitte!

www.kaserne-loebau.de

Von 60-61 PR-8 (Ladehugo und Pz-Fhr.);61-65 Offz.-Sch.; 65 IK-MSR-1, danach bis 71 Kp.-TA im AB-1; 71-90 OHS der LaSK.
Soldat, Gefreiter, Uffz. Offz.-Sch., Ltn-OSL.
PMEmail Poster
Top
Yossarian
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:22 Uhr
Quote Post


Oberst
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 3683
Mitgliedsnummer.: 8965
Mitglied seit: 3.2.2009



QUOTE
Mit der sogenannten "humanitären Intervention" , auf die du abzielst,

Ich ziele nicht auf "humanitären Intervention". Das muss mal festgehalten werden.

Die Frage steht noch im Raum. Die Frage ist doch, wie verhält sich die Weltöffentlichkeit, wenn ein Volk gegen seine Regierung aufsteht und Freiheiten fordert, die dem Volk bisher verwehrt worden sind.

Partei ergreifen? Zuschauen und abwarten? Wegschauen?


__
Techniker, haben die Deserteure den Konflikt begonnen oder haben sie sich erst nach Beginn des blutigen Konflikts auf die Seite der Demonstranten, später der Aufständischen gestellt?
PMEmail Poster
Top
Bauleiter
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:25 Uhr
Quote Post


Oberleutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1525
Mitgliedsnummer.: 32472
Mitglied seit: 18.3.2011



QUOTE (Stephan @ Montag, 06.Februar 2012, 15:07 Uhr)
Genau, das sehe was geschrieben wird.

Nicht nur austeilen, Bauleiter. Bist auch ein großer Fan von freier Meinungsäußerung. Das Recht habe ich auch, nicht nur du.

Dann werde konkret und benenne die Nutzer, anstatt hier mit allgemeinen Phrasen zu schwadronieren.



--------------------
Werden künftige Generationen uns gebildete Zivilisationsmenschen vielleicht mit dem gleichen mitleidig-verstörten Blick mustern, mit dem wir Heutigen auf jene zurück schauen, die einst überzeugt waren, dass sie die zornigen Wettergötter mithilfe von Menschenopfern gnädig stimmen müssten?“ (Michael Schmidt-Salomon)
Salvatorische Klausel:
- Sollten einzelne oder ganze Teile dieses Beitrages nicht dem allgemeinen Meinungsbild entsprechen, so kann sich Jeder sein eigenes daraus ableiten.

1973-1976 WR F.E.D., 1981-1990 MfS
PMEmail PosterUsers Website
Top
Stephan
Geschrieben am: Montag, 06.Februar 2012, 15:25 Uhr
Quote Post


Leutnant
*

Gruppe: Nutzer
Beiträge: 1479
Mitgliedsnummer.: 15461
Mitglied seit: 21.5.2010



Ich war Aktiv 89. Hätte ich geschossen oder wäre ich übergelaufen und hätte mich gegen die Regierung gestellt.
Das mus jeder für sich beantworten. Auch überlege mal wie schnell die Funktionäre gekippt sind, in der Zeit.

Und in der gleichen Zwickmühle sind die Soldaten jetzt.
Nur haben die nur eine Chance für sich das Richtige zu entscheiden. Alles ander ist oder kann tödlich sein.

Und ich halte die von außen gesteuerte Konterrevolution für eine Lüge.

Auch berechtigt das noch lange nicht mit seine Panzern auf Leute zu schießen.


--------------------
Ich sollte mir die Kraft und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muß ja auch mit jedem Arsch klar kommen.
PMEmail Poster
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Topic OptionsSeiten: (201) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

Skin Created by Scyth (Shadowillusions.com)